AKTUELLES

Im Rahmen eines feierlichen Festaktes am 11.11.2018 im Kapitelsaal des Brühler Rathauses erhielt Friedel Binzenbach den Karnevalistischen Verdienstorden der Stadt Brühl.

Die Auszeichnung erfolgte auf Vorschlag des Ordenskapitels und war bis zur Verkündung im Rahmen des Festaktes nur einem innersten Kreis bekannt und streng geheim. Dem Sprecher des Ordenskapitels, Dieter Geuenich, und Bürgermeister Dieter Freytag war es auch dieses Jahr eine große Freude, einen verdienten Karnevalisten auszuzeichnen.

Friedel Binzenbach ist nicht nur ein Urgestein des Vereins und des Falkenjäger Corps. Er war von 1981 an im Vorstand der blau-goldenen Karnevalsgesellschaft und zuletzt insgesamt 13 Jahre als Präsident an der Spitze des Vereins. In der Session 1987/1988 war er Bauer im Brühler Dreigestirn zusammen mit Ditsch Schwierten als Prinz und der Jungfrau Wera, Werner Sonntag. Mit dem historischen Sudturm der Fidelen, dem Vereinsquartier in der Giesler Galerie, hat er maßgeblich dazu beigetragen, den Fidele Bröhler * Falkenjäger eine Heimat zu gegeben. In verschiedenen verantwortlichen Positionen hat er mit großem Geschick und Engagement die Fidelen Bröhler * Falkenjäger geführt. Der Ehrenpräsident der Fidelen Bröhler * Falkenjäger war sichtlich gerührt und überrascht und freute sich sehr über die hohe Auszeichnung der Stadt Brühl. Die Fidele Bröhler * Falkenjäger gratulieren Friedel Binzenbach ganz herzlich zu dieser hohen Auszeichnung.

Zwei Tage zuvor wurde Friedel Binzenbach von Fidele Präsident Andreas Granrath offiziell als Ehrenpräsident der Fidele Bröhler * Falkenjäger geehrt. Bereits durch die Mitgliederversammlung am 8. Mai wurde er auf Antrag von Vereinsgründer und Senatspräsident der Gesellschaft, Albert Damaschke, einstimmig zum Ehrenpräsidenten ernannt. Im Rahmen der Sessionseröffnung der Fidelen betonte Andreas Granrath in seiner persönlichen Laudation die großen Verdienste von Friedel Binzenbach für den Verein und überreichte ihm im Kreise seiner Fidelen die Ehrenurkunde.

Im Rahmen des Festaktes gab es auch eine dicke Überraschung für den Sprecher des Ordenskapitels, Dieter Geuenich, selber. Bevor er den Namen des neuen Trägers des Verdienstordens bekanntgab, wurde er selbst geehrt. Der Präsident des Karnevalsverband Rhein-Erft, Peter Neukirchen, zeichnete ihn mit dem Verdienstorden des Bund Deutscher Karneval in Gold für sein Lebenswerk aus.

Dieter Geuenich ist mehr als 40 Jahre im Karneval aktiv. Seine karnevalistische Heimat sind die Fidele Bröhler * Falkenjäger. Seine Leidenschaft gilt dem Karneval für die ganze Stadt Brühl. Er war Gründungsmitglied des Falkenjäger Corps, Falkenjäger Kommandant, Ersatzmarie und Büttenredner, um nur einen kleinen Auszug hieraus zu geben. Neben seinen Fidelen engagiert er sich stark für Brühler Karneval insgesamt. Er stellte als Prinz Dieter I. mit Franz Kühl und Hans Donst das erste Dreigestirn aus den Reihen der Fidelen Bröhler. Derzeit steht er dem Ordenskapitel als Sprecher vor.
Er ist für jeden Spaß zu haben, aber auch mal für nötige nachdenkliche, kritische Töne, um den Karneval.

Die Fidele Bröhler * Falkenjäger gratulieren Dieter Geuenich, Lockedrieher, ganz herzlich zu dieser großen Auszeichnung. Auch der Rahmen der Verleihung zeigt die Wertschätzung, die ihm hiermit entgegen gebracht wird.

Freunde & Förderer

Vielen Dank an unsere zahlreichen Freunde und Förderer.
Eure Unterstützung sichert unsere vielfältig Vereinsarbeit und unser soziales Engagement.

Unsere Premium-Partner

© 2019 Fidele Bröhler * Falkenjäger blau-gold von 1973 e.V.